Attingo forscht täglich nach neuen Lösungen bei Datenverlust

Unsere Ingenieure entwickeln laufend Verfahren zur Datenrekonstruktion für
etliche Medien bzw. Betriebssysteme. Sollte Ihr defektes Medium oder System
nicht in dieser Liste angeführt sein, kontaktieren Sie uns dennoch.
Peter Franck, Technischer Leiter


















Datenträger & Systeme

Attingo entwickelt seit 15 Jahren auf spezielle Systeme und Anwendungen zugeschnittene Verfahren zur erfolgreichen und raschen Datenrekonstruktion. Hier finden Sie einen Auszug aus der Liste an Systemen, für die wir bereits Verfahren verfügbar haben. Unsere Kunden profitieren von dieser Erfahrung: In mehr als 90 Prozent der Fälle kann Attingo Daten rekonstruieren – auch in Fällen, bei denen andere Anbieter bereits aufgegeben haben. Attingo verfügt weiters über ein täglich wachsendes Ersatzteillager mit weit mehr als 10.000 Teilen. Das verkürzt die Wartezeit auf Ersatzteile bei Hardwaredefekten erheblich.



Allgemein korrupte Daten

Datenverlust bei allen Betriebssystemen

  • DOS, Windows 95/98/NT/2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7
  • Windows NT Server, Windows 2000 Server, Windows Server 2003, Windows Server 2008
  • Linux (z.B. Debian, Ubuntu, Open SUSE, Readhat)
  • Unix (diverse), FreeBSD, NetBSD, OpenBSD, HP-UX
  • SCO Openserver, SCO Unixware, Solaris, Tru64
  • Mac OS 8, Mac OS 9, Mac OS X
  • Novell, OS/2, TheOS
  • diverse Systeme in integrierter Hardware (embedded Systems)

Fehlerhafte, defekte bzw. korrupte Dateisysteme

  • FAT, NTFS, EFS (Encrypted File System)
  • Ext2/Ext3/Ext4, ReiserFS, HPFS, HFS/HFS+
  • ISO9660, UDF, JFS, XFS, UFS (z.B. Solaris), Novell, AdvFS
  • Virtuelle Systeme (ESX Server) wie z.B. VMware VMFS oder VMDK, etc.
  • XDCAM_HD (XDCAM HD) Video Professional Disc
  • Netgear SC101 external NAS drive with Filesystem SFS (SAN File System)
  • diverse Dateisysteme auf Datenträgern in integrierter Hardware
  • "Exotische" Dateisysteme jedes Herstellers

Fehlerhafte bzw. defekte Medien

  • Festplatten 3.5"/2.5"/1.8" etc.
  • SSD (Solid State Drive)
  • Disketten 8"/5.25"/3.5"
  • alte Festplattenmodelle (z.B. GCR, MFM, RLL)
  • Festplatten mit Sektorgröße abweichend 512 (z.B. 520 Bytes Sektor)
  • Hybridfestplatten (Hybrid-Festplatten)
  • CDROM, CDR, CDRW, DVD, DVD+-R, DVD+-RW, DVD-RAM
  • Flash-Medien (CompactFlash, SmartMedia, Memory Stick, MicroDrive, Secure Digital, USB-Massenspeicher)
  • SyQuest, IOMega, Jaz, Zip
  • diverse Band-Systeme (Tape) (z.B. DDS, DLT, QIC, etc.)
  • integrierte Systeme (TomTom, IPOD, Organizer, Handys, SIM-Cards, Video-Rekorder, etc.)
  • Auszug unterstützter Festplattenmodelle

Volume-Manager

  • LVM, LSM, Dynamische Datenträger

Defekte bzw. korrupte Datenbanken

  • z.B. Access (.MDB), MS-SQL Microsoft SQL Server (.MDF, .LDF), Sybase, BizTalk, Oracle, Work, Project
  • Paradox, Interbase, MySQL (.MYD), PostgreSQL, Progress, Microsoft Exchange Server (.EDB, .STM), DBF, etc.
  • Exchange OST Cache Datei
  • Filemaker, Visual FoxPro, Firebird, Sybase
  • Outlook, Outlook Express
  • Active Directory
  • BizTalk, Projekt Server

Verschlüsselung

Vergessene oder verlorene Passwörter

  • Rettung von vergessenen oder unbekannten Passwörtern
  • Rettung von Festplatten-Kennwörtern (HDD-Lock, HDD-Security, HDD-Password)
  • z.B. BIOS, Windows Login, LILO, Office-Dokumente, Outlook, ZIP, etc.
  • Vergessene oder verlorene Windows Passwörter (inkl. Administrator)
  • eMail-Accounts (Outlook, Outlook Express, Eudora, etc.)

Verschlüsselung von Datenträgern

  • Safeguard Easy, Safeguard Ultimate, Safeguard Enterprise
  • CryptoEx, SafeBoot, EFS Windows, Checkpoint PointSec, Crypto Device, dmcrypt, etc.
  • Defekte Datenträger in Kombination mit Verschlüsselung (z.B. System startet nicht mehr korrekt)
  • Gelöschte verschlüsselte Container

Besondere Datenträger

Defekte Bänder, Tapes

  • Formatiert (Re-initialised), Medien-Fehler, Corrupted Data, Feuer- und Wasserschäden
  • LTO Ultrium
  • DLT, SDLT
  • 4mm DAT (DDS, DAT40, DAT72)
  • AIT, S-AIT
  • Exabyte, VXA
  • 3570, 3590, 3592
  • 9840, 9940
  • QIC, SLR
  • 9-Track 1/2" Open Reel

Defekte Videosysteme

  • SSAM Security Systems International / AVTECH / AV TECH Videoaufzeichnungssysteme (z.B. AV Tech AVC770)

Datenrekonstruktion bei externen Festplatten (alle Hersteller)

  • USB und Firewire, z.B. LaCie, Maxtor, Seagate, Western Digital, IOMega
  • Netzwerkfestplatten (Ethernet), z.B. LaCie, Western Digital, Buffalo TerraStation, IOMega, Freecom, D-Link, Allnet, Freecom

RAID, Server und große Systeme

RAID offline, RAID degraded, RAID verschwunden

  • Rekonstruktion aller gängigen RAID-Levels (z.B. RAID 0 Stripe, RAID 1 Mirror, RAID 5, RAID 6)
  • Hardware- sowie Software-Raids
  • alle Controller (Adaptec, IBM, HP, ICP Vortex, Infotrend, Infortrend, EasyRaid, Dell, Digital, QLogic, etc.)

NAS und SAN Systeme



Hardware

Datenrettung für alle Festplatten-Schnittstellen

  • IDE (P-ATA, S-ATA), SCSI (Ultra SCSI, Wide SCSI, SAS, LVD, Differential), SCA (Hotplug), Fiber (Fibre)
  • extern über Firewire, USB (externe USB Festplatte, externe Firewire Festplatte)
  • diverse "Steinzeit"-Schnittstellen
  • Interne und externe Schnittstellen

Defekter Server oder Cluster

  • Server- und Cluster-Systeme aller Hersteller (z.B. IBM, HP, Fujitsu, Compaq, Dell, SGI, Intel)
  • Enterprise Storage Systeme (z.B. NetApp, EVA, EMC)
  • Unix-Server (z.B. HP9000)


Software

Fehlerhafte Firmware


Fehlerhafte bzw. korrupte Backups, Archive

  • VERITAS BackupExec
  • CA ARCserve
  • IBM Tivoli TSM
  • EMC Legato Networker
  • VERITAS NetBackup
  • Retrospect
  • Yosemite TapeWare
  • IBM Standard Labelled
  • VMS Backup
  • Microsoft Backup
  • NovaBackup
  • ZIP, ARJ, tar, gz
  • Windows Backup

Defekte bzw. korrupte Dokumente

  • defekte Dateien von Word, Excel, Powerpoint, Access, Works, Money
  • Archive: Zip-Compressed, gZip, bZip, rar, etc.; Tar-Archive
  • defekte Mail-Ordner von Outlook, Outlook Express
  • Auszug unterstützter Software (ggf. Entwicklung von neuen Algorithmen für spezifische Datenrettung)
  • defekte Bilder: z.B. JPEG, JPG, GIF, TIFF, BMP, Photoshop PSD
  • defekte PDF


Attingo 24/7 - rund um die Uhr

Notrufnummer

24h Notrufnummer

Unsere Serviceline steht Ihnen rund um die Uhr für Ihre Fragen zur Verfügung. Für umgehende Bearbeitung bieten wir das High-Priority-Service an.
+43 1 2360101

Kostenloser
Rückruf-Service

Möchten Sie zurückgerufen werden? Dann nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice weltweit!

Diagnoseanfrage
online ausfüllen

Probleme mit Datenträgern, Server- oder Raidsystemen? Füllen Sie online unser Diagnoseformular aus!


Verwandte Themen, lesen Sie mehr:



Ablauf und Preise

Attingo bietet Datenrettung für jede Dringlichkeitsstufe: Economy, Business, High Priority

Versandzeiten

Abholen und Versenden von Datenträgern in Österreich, Deutschland und den Niederlanden aus Ihrer Stadt.

Richtig verpacken

Eine optimale Datenrettung beginnt mit der professionellen Verpackung der Festplatten.

Raid-Systeme

Attingo ist spezialisiert auf Raid-Datenrettung, sowie Server-Datenrettung

Ursachen und Lösungen